Datenschutzerklärung nach DSGVO

 

Mit dieser Datenschutzerklärung erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Unternehmen Zimmerei Albert & Haußner GmbH, Schachtstraße 13, 08289 Schneeberg,  Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten, nutzen und speichern darf. Verantwortlicher Datenschutzbeauftragter ist Jens Haußner.

Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nachstehend unterrichten wir Sie darüber, zu welchen Zwecken Ihre Daten erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert werden und unter welchen Umständen Ihre Daten gelöscht werden.

Datenerhebung und –Speicherung

Zimmerei Albert & Haußner GmbH erhebt Ihre Daten für Angebotserstellung, Auftragsbearbeitung und speichert Ihre Daten zur Erstellung eines Kundenkontos, welches für alle weiteren Abwicklungen erforderlich ist.

Dieses beinhaltet ihre persönlichen Daten wie Name, Adressdaten, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Faxnummer. Bei gewerblichen Personen oder Körperschaften ist ggf. die Umsatzsteuer-ID-Nummer notwendig. Insofern Einzugsermächtigungen erteilt werden, benötigen wir Ihre Bankdaten.

Diese Daten benötigen wir, um ihre Angebotsanfragen, Aufträge und deren Abrechnung zuordnen und zusenden zu können.

Bei Ihrer  Kontaktaufnahme mit uns, ob telefonisch über unser Kontaktformular, werden personenbezogene Daten erhoben, die aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich sind. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens  und die damit verbundene, technische Verarbeitung gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der können Sie gemäß Art. 6 Abs. 1. DSGVO nachlesen.

 

Datenübermittlung

Außerdem erklären Sie sich damit einverstanden, dass Zimmerei Albert & Haußner GmbH Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Auftrages an unsere ausführenden Mitarbeiter und Lieferanten weitergeben dürfen und damit zusammenhängende Transportdokumente erstellt werden können.

Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. zum Zwecke gesetzlicher Vorgaben an Ämter und Behörden bei Bedarf nachweislich zur Einsichtnahme vorzeigen müssen.

Datennutzung

Wir können Ihre erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten zum Zweck der Leistungserbringung und Vertragsabwicklung eigenverantwortlich nutzen. Dies ist erforderlich, um bestellte Leistungen oder Produkte korrekt und schnell erbringen zu können.

Außerdem können wir Ihre Daten in Datenbanken zum Zweck der Auftragsabwicklung zusammenführen und speichern.

Datenlöschung

Die von Ihnen angegebenen Daten werden gespeichert, solange es zur Erreichung des mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecks erforderlich ist  und Sie nicht die Löschung Ihrer Daten verlangt haben. Allerdings können gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen. In diesem Fall wird die Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Ablauf dieser gesperrt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach            Kapitel 3 DSGVO zu:

Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem stehen Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 (1) DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zweck von Direktwerbung.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Zum Abschluss bestätigen Sie außerdem, dass Sie diese Einwilligung nach freiem Willen abgegeben haben und Sie darüber informiert worden, dass diese von Ihnen jederzeit schriftlich widerrufen werden können.